User
Pass
            Samstag,
25 März 2017
                           
 
Hauptmenü
  Home
  Termin suchen
  Termin hinzufügen
  Neuer Kalender
  Login
  Einbau


   
Der Einbau des Veranstaltungskalenders

Unser Veranstaltungskalender bietet 2 verschiedene Techniken für den Einbau zur Verfügung. Alle Methoden führen Sie in wenigen Minuten zum Ziel.

A: Der direkt Aufruf

Bei der Variante A rufen Sie die Dateien direkt auf. Sie ist vor allem für den Einsatz in Frames oder mit dem <iframe>/<layer>-Tag gedacht. Aber Sie können den Kalender auch in dieser Variante in beliebigen HTML-Code einbetten. Einzelheiten finden Sie im Schritt 5 ("HTML/CSS") der Konfiguration.

Schon während der Anmeldung werden in einem Unterverzeichnis eine ganze Reihe von Dateien für Sie angelegt. Folgende Url führt direkt zu ihrer Terminsuchmaske beziehungsweise Tageskalender. Ersetzen Sie "IhreKalenderNr" durch Ihre individuelle Kalender-Nummer:

http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/Ihre Kalender-ID/index.php

mit dieser Url kommen sie direkt zur Terminliste:

http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/Ihre Kalender-ID/termine.php

Am einfachsten beim direkten Aufruf ist das Einbinden über IFRAMES (Anleitung). Die nachfolgenden Beispiele erzeugen, wenn Sie diese einfach nur 1:1 in Ihre Homepage einfügen, einen 800 Pixel hohen (height='800') und 600 Pixel breiten (width='600') IFRAME ohne Rahmen (frameborder='0') und automatischer Scrollfunktion (scrolling='yes') mit der Bezeichnung Terminkalender. Der Abstand zum linken Rand (MARGINWIDTH) ist 0, der zum oberen Rand (MARGINHEIGHT) ebenfalls.

Der Aufruf der Terminsuchmaske bzw. des Tageskalenders sieht wiefolgt aus:

<iframe height='800' width='600' src='http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/Ihre Kalender-ID/index.php' name='Terminkalender' marginwidth='0' marginheight='0' frameborder='0' scrolling='auto' noresize></iframe>

Analog dazu der Aufruf der Terminliste:

<iframe height='800' width='600' src='http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/Ihre Kalender-ID/termine.php' name='Terminkalender' marginwidth='0' marginheight='0' frameborder='0' scrolling='auto' noresize></iframe>

Sie brauchen natürlich nur eins der beiden Beispiele in Ihre Homepage zu integrieren!

Wichtig ! Ihre Kalender-Nummer ist nicht identisch mit Ihrer Usernummer, mit der Sie sich zur Administration einloggen. Beide Nummern erhalten Sie unmittelbar nach Ihrer Anmeldung per E-mail. Drucken Sie sich diese E-mail aus und heben Sie sie gut auf.

B: Einbindung als Javascript

Bei der Variante B werden alle Funktionen übere eine Javascript-Konstruktion eingebunden. Damit ist es möglich, den Kalender an jeder beliebigen Stelle einer HTML-Seite einzubauen. Diese Lösung ist für Seiten im Tabellen-Layout oder mit einem komplexeren Design gedacht. Möglich ist es damit auch, die Daten Kalenders auf verschiedenen Seiten mit unterschiedlichen Urls anzuzeigen. Kopieren Sie folgenden Code und bauen ihn in an der Stelle in Ihren HTML- Quellcode ein, an der der Kalender erscheinen soll. Vergessen Sie nicht, "IhreKalenderNr" durch Ihre individuelle Kalender-Nummer zu ersetzen.

<script language="JavaScript" type="text/javascript" src="http://www.treffpunkt-stolberg.de/dfx.php?kid=Ihre Kalender-ID"></script>

Über das <noscript>-Tag können Sie ganz einfach die User bedienen, die Javascript deaktiviert haben. Fügen Sie einfach folgenden Code hinzu und passen ihn ggf. Ihren Bedürfnissen an.

<noscript><a href="http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/Ihre Kalender-ID/index.php" target="_blank">Zum Veranstaltungskalender</a></noscript>

Wenn Sie die Javascript-Variante lokal testen wollen, ist es unbedingt erfoderlich, dass Sie dabei eine funktionierende Internetverbindung haben.

Beachten Sie bitte, dass die Einbindung von eigenem HTML-Code in Schritt 5 ("HTML/CSS") der Konfiguration und die Festlegung von Farben für den Seitenhintergrung bzw Auswahl einer Hintergrundgrafik in Schritt 3 ("Design") keine Auswirkung in der Javascript-Variante haben.

Für alle Varianten gilt:

Die Links zum Termin-Eingabeformular für Webuser, zur Kartenbestellung und zum Anmeldeformular sowie den Community-Funktionen werden bei der Generierung von Listen und Detailansichten automatisch erzeugt.

Sie können jederzeit die Konfiguration Ihres Veranstaltungskalenders ändern. Grundeinstellungen, Rubriken und Community-Funktionen werden in den "Einstellungen" festgelegt. Wählen Sie Ihr bevorzugtes Design in Schritt 3, Farben und Schriften in Schritt 4. Im Bereich "HTML/CSS" haben Sie die Möglichkeit, eigenen HTML-Code und eigene CSS-Festlegungen einzugeben. Userdaten und Passwort werden unter "Userdaten" festgelegt.

Wie Sie Terminübersichten mit einer Rubrikabfrage verbinden, finden Sie in der Hilfe beschrieben. Die dafür notwendigen Links erhalten Sie auch, wenn Sie Schritt 2 ("Einstellungen") der Konfiguration ausführen. Sie können dies jederzeit tun, auch wenn Sie keine Einstellungen ändern wollen.

Einbau der Terminbox

Die Terminbox wird unter Verwendung Ihrer Terminbox-Konfigurationseinstellungen für Umfang sowie Farben (Schritt 4,"Schrift/Farbe" ) von einem Javascript erzeugt. Es wird dabei eine Tabelle generiert, die standardmäßig 100 % ihres Umfelds füllt. Das heißt, wenn Sie die Terminbox in einer Tabellenzelle mit eine Breite von 175 Pixeln anzeigen lassen, dann wird Sie 175 Pixel breit. Sie können in Schritt 2 der Konfiguration aber auch eine feste Breite in Pixeln einstellen. Unter Verwendung des Seiten- oder Tabellenzellenhintergrunds lassen sich im Zusammenspiel mit den Farb-Konfigurationseinstellungen interessante Effekte erzielen. Das Javascript erzeuft eine einspaltige Tabelle mit einem Zellzwischenraum von zwei Pixeln.

Die Einbindung der Terminbox erfolgt in zwei Teilen.

1. Bauen Sie zunächst folgenden Code in Ihren Seitenkopf zwischen <head> und </head> ein:

<script language="JavaScript" src="http://www.treffpunkt-stolberg.de/terminbox.php?kid=Ihre Kalender-ID"></script>

Vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Kalender-Nummer in den Querystring einzutragen.

2. An der Stelle, an der Ihre Terminbox stehen soll, müssen sie diese Zeilen in den HTML-Code einfügen:

<script language="JavaScript">
<!--
terminbox();
//-->
</script>

Bedenken Sie, dass vielleicht ein Teil Ihrer User Javascript deaktiviert hat. Benutzen Sie das <noscript>-Tag, um diesem Besucherkreis zum Beispiel einen Link zu Ihrer Veranstaltungsübersicht anzubieten.

Die Zahl der angezeigten Überschriften und Kurzfassungen sowie weitere Einstellungen nehmen Sie in Schritt 6 ("Terminbox") der Konfiguration vor.

Wenn etwas nicht so klappt, wie es sollte

Hinter treffpunkt-stolberg.de steckt kein großer Apparat und keine 24-Stunden-Hotline. Trotzdem sind wir bemüht, Ihnen bei Problemen oder Fragen so schnell wie möglich zu helfen.

Wenn etwas nicht so funktioniert, wie Sie es erwarten, dann schauen Sie bitte, wo vorhanden, zunächst in den Hilfe-Funktionen nach einer Lösung. Kommen Sie dort nicht weiter, hilft vielleicht die FAQ. Hier werden alle Fragen gesammelt, die im Zusammenhang mit unserem Kalender aufgetaucht sind.

Wir bitten um Verständnis, dass wir keinen telefonischen Support leisten können, sondern nur den Weg über die E-Mail anbieten.

support@treffpunkt-stolberg.de

Sie erleichtern uns die Problemlösung und Fehlersuche, wenn Sie uns Ihr Problem möglichst genau beschreiben. Nennen Sie uns die Operationen, die sie ausführen wollen und mögliche Fehlermeldungen. Geholfen ist uns auch, wenn Sie uns den Namen des Scripts nennen, das versagt hat, zum Beispiel "schritt2_do.php".

Vergessen Sie bitte auf keinen Fall, uns Ihre Usernummer (das ist die Zahl mit der Sie sich einloggen) und die URL ihrer Homepage, in die der Kalender eingebunden ist, anzugeben.

Bedenken Sie bitte: Ungenaue Angaben erfordern Rückfragen, die die Fehlerbehebung verzögern.

   
Aktuelles
<<
März
>>
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

122 Veranstaltungen
im März
insgesamt.



Anzeige nach Rubriken




(nur Rubriken mit
eingetragenen Terminen)
 
                         
      Seite Bookmarken     Kataster-Stolberg.de      Impressum   Nutzungsbedingungen   RSS