"Das Abschiedsdinner"

Donnerstag,23.03.2017
20:00 Uhr
, Kulturzentrum Frankental
Frankentalstraße


Was soll man tun, wenn man eine Freundschaft beenden will, weil diese nur noch Verpflichtung geworden ist? Wenn man seine Freizeit mit Menschen verbringen muss, die man eigentlich nicht mehr in seinem Leben haben möchte? Pierre (Volker Weidlich) und Clotilde (Carolin Freund) stellen sich genau diese Frage, denn ihre langjährige Freundschaft zu Antoine (Wolfgang Mondon) ist in den Augen der beiden schon lange nicht mehr das, was sie einmal war. Doch: Wie wird man einen ehemals guten Freund am geschicktesten los? Das Grenzlandtheater Aachen gastiert mit der Komödie ?Das Abschiedsdinner? von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière Vorstellungsbeginn ist jeweils um 20 Uhr. Auch diesmal ist davon auszugehen, dass die beliebten Tickets für die Aufführung des Aachener Ensembles schnell vergriffen sind. Pierre und Clotilde geben also ein Abschiedsdinner, ohne dass der besagte Freund weiß, wozu er eigentlich gebeten ist: sie servieren eine Flasche Wein aus Antoines Geburtsjahr und sein Lieblingsessen, sie legen seine Lieblingsmusik auf ? nur um danach den Kontakt vollkommen abzubrechen. Doch leider geht alles schief: Antoine kommt den beiden Eheleuten auf die Schliche und beginnt um die Freundschaft zu ihnen zu kämpfen. Was er jedoch nicht ahnt, und seine Gastgeber umso weniger: Sein Versuch, die Freundschaft zu retten, gerät immer mehr zu einer Belastungsprobe für die Ehe von Clotilde und Pierre. ?Das Abschiedsdinner? aus der Feder von Alexandre de La Patellière ist eine bitterböse Komödie über wahre Freundschaft in Zeiten, in denen eigentlich jeder mit jedem befreundet sein möchte ? und sei es nur über soziale Netzwerke wie Facebook. Die Autoren überzeugen mit rasanten Dialogen voller Sprachwitz und schwarzem Humor. Und das Team des Aachener Grenzlandtheaters versteht, das Drama des französischen Schriftstellers in ein unterhaltsames Kammerspiel umzusetzen. Tickets sind erhältlich in der Bücherstube am Rathaus, Rathausstraße 4, Tel. 909084, oder direkt beim Aachener Grenzlandtheater unter Tel.? 0241/474-6111. (Quelle: StN 06.02.2017)

Info: http://www.grenzlandtheater.de

Mail:

Quelle/Copyright: www.treffpunkt-stolberg.de