Alle Veranstaltungen 11.11.2017

(1 bis 8 von 8)

Artibus-Ausstellung auf der Burg

08.09.2017 bis 12.11.2017
, Burg-Galerie Stolberg

Eröffnet wird die Artibus-Ausstellung mit Bildern von Otto von Kotzebue am Sonntag, 8. Oktober, um 12 Uhr in der Burg-Galerie, Faches-Thumesnil-Platz. Dort ist die Schau bis Sonntag, 12. November, zu sehen. 
 
Die Öffnungszeiten der Burg-Galerie sind dienstags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr, der Eintritt zu der Kunstausstellung ist frei.  
 
(Quelle: StN 06.10.2017)


Martinszüge durch Stolberg

Samstag, 11.11.2017
, Stolberg

Der Martinstag am 11.November ist der Gedenktag des heiligen Martin von Tours. Zum St.-Martins-Fest gehören Umzüge und Musik. Vor allem in Schulen und Kindergärten üben schon die Jüngsten die traditionellen Lieder.  
 
Vielerorts endet der Martinszug zu Ehren des Heiligen, der seinen Mantel mit einem Bettler teilte, am wärmenden Feuer. Hier die Übersicht der in Stolberg stattfindenden Martinszüge: 
 
Folgende Martinszüge ziehen heute: 
 
Gressenich, IG St ... mehr


Prinzentaufe in der Altstadt

Samstag, 11.11.2017
18:00 Uhr
, Stolberg Altstadt

Es setzt sich am 11.11. nicht nur die frische Tradition der Prinzentaufe fort, sondern auch die des Büsbacher Prinzen-Exports: Nach Edilio I. (Gonzalez), Kurt II., Holli I. und Axel I. wird Haas der fünfte Stolberger Prinz in Folge, der aus dem jecken Barenland Büsbach stammt.  
 
(Quelle: StN 30.10.2017)


"Erve es menschlich"

Samstag, 11.11.2017
19:30 Uhr
, Kulturzentrum Frankental

Das Lustspiel ?Erve es menschlich? und stammt aus der Feder von Erfried Smija, in Mundart gesetzt von Gisela und Hans Schröder. In ihm dreht sich alles um das Erbe des Romanschriftstellers Heinrich Bach (Heinz Schmidt). 
 
Er verfügte in seinem Testament, dass derjenige der Hinterbliebenen sein Erbe erhalten soll, der das harmonischste Familienleben führt und sein Haus am Besten pflegt. Dazu bestellt Notar Weber (Harald Fortmann), der den Nachlass verwaltet, die Familien Ecksteä (Hiltrud und Hans-Georg Queck) und Fempholz (Gisela und Hans Schröder) in das Haus des Verstorbenen. 
 
Die beiden Familien sollen zwei Wochen lang beweisen, dass sie die festgelegten Voraussetzungen erfüllen ... mehr


24. Stolberger Musiksommer

Samstag, 11.11.2017
19:30 Uhr
, Finkenbergkirche, Stolberg

?Es ist nicht erforderlich, Musik zu verstehen. Man braucht sie nur zu genießen?, sagte einst Leopold Anthony Stokowski, der englisch-amerikanische Dirigent und Arrangeur klassischer Musik, der von 1882 bis 1977 lebte. Und genau dies können die Freunde der beliebten Konzertreihe des Stolberger Musiksommers im nächsten Jahr auch tun.  
 
Den Abschluss wird Ralf Leinen bestreiten, der den Stummfilm ?Phantom der Oper?, ein Meisterwerk von 1925 mit Lon Chaney, am Samstag, 11 ... mehr

Info: http://www.stolberger-musiksommer.de/


Prinzenproklamation in Vicht

Samstag, 11.11.2017
19:30 Uhr
, Vichter Mehrzweckhalle

Nicht nur eigene Kräfte wollen ab 19.30 Uhr in der Vichter Mehrzweckhalle für Stimmung sorgen. 
 
Mit dabei sind an diesem Abend auch Alfred Wings ?Der Lange?, das Trompeter-Corps Eefelkank und die Kölsch-Fraktion.  
 
Karten gibt es im Internet unter: 
www.kg-vicht.de/Kartenbestellung  
oder unter Tel. 0178/2630035 
 
(Quelle: StN 03.10.2017) 


Prinzenproklamation in Büsbach

Samstag, 11.11.2017
20:00 Uhr
, Saal Angie's Bistro, Büsbach

Den Narrenthron erklimmt Celina Schartmann am Samstag, 11. November, bei der Proklamation und Sessionseröffnung der KG Büsbach ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im großen Saal von ?Angie?s Bistro?, Konrad-Adenauer-Straße 14. 
 
Der Eintritt ist frei, Platzreservierungen können bei Kurt Blees, Tel. 02402/ 20520, oder per E-Mail an Dirk Müllejans (dirki1973@gmx.de) getätigt werden. 
 
(Quelle: StN 09.10.2017)


Livemusik im Piano

Samstag, 11.11.2017
20:30 Uhr
, Altstadtkneipe Piano, Stolberg

Hochprozentiges aus dem Ruhrgebiet bietet die Stolberger Musikkneipe ?Piano? am kommenden Samstag, dem 11. November ihrem Publikum mit der ältesten Bluesband Dortmunds ?Cheap Tequila?. 
Seit 30 Jahren 
 
Benannt nach einem Titel von Blues-Legende Johnny Winter, versorgt die Gruppe seit weit über 30 Jahren die Szene mit geradlinigem Blues, der aus dem Bauch kommt und in die Beine geht. Mit groovigem Shuffle, pulsierendem Blues und fetzigem Rock?n?Roll zeigen die fünf Musiker, dass das rhythmische Grooven der Glieder mehr Spaß macht als das verkrampfte Umherschalten auf einer Fernbedienung. 
 
In der Besetzung Rolle Ruhland (Bass), Matthias Schaaf (Gitarre), Bernd Rödiger (Gesang, Akustikgitarre), Wolfram Schaaf (Schlagzeug) und Thomas Buchmann (Mundharmonika) kommt die Band zum ersten Mal in die Stolberger Altstadt, um dort ihre in all den Jahren bewährte Devise umzusetzen: Hauptsache ?Live?! 
 
Freier Eintritt 
 
(Quelle: StN 08.11.2017)


Quelle/Copyright: www.treffpunkt-stolberg.de